Zum Inhalt Zur Navigation
Ich bin hier
Evangelische Kirchengemeinde Kirchbrombach 2017
Vorschau

– und wir machen mit !!!

Wir als Kirchengemeinde möchten eine Aktion, angeregt durch die Frauen des Weltgebetstagskomitee, unterstützen.

Dafür sammeln wir: Durch das Recycling von Stiften unterstützt der Weltgebetstag ein Team aus LehrerInnen und PsychologInnen, das 200 syrischen Mädchen in einem Flüchtlingscamp im Libanon Schulunterricht ermöglicht.
Für 450 Stifte können wir zum Beispiel ein Mädchen mit Schulmaterial ausstatten und so eine Tür für eine bessere Zukunft öffnen.

So können SIE mitmachen: Überall in unserem Kirchspiel finden Sie Schuhkartons mit der Aufschrift „Stifte machen Mädchen stark“. Dort hin bringen Sie bitte ihre alten, nicht mehr funktionstüchtigen:

+ Kugelschreiber

+ Filzstifte

+ Textmarker

+ Korrekturmittel

Diese werden von uns regelmäßig eingesammelt und an eine Recyclingfirma geschickt. Diese schreibt nach Eingang dem Weltgebetstagsprojekt  „Stifte machen Mädchen stark“ pro eingegangenem Stift 1 Cent gut.

Wir freuen uns, wenn sie dieses Projekt unterstützen.

Fragen und Anregungen gerne an:

Martina Keil-Friske: 0151/10223827


 


 

 

 

Schuhsammlung der Ev. Kindertagesstätte Kindernest in Nieder-Kinzig

Die Ev. Kindertagesstätte Kindernest beteiligt sich an der Alt-Schuhe-Sammlung von Shuuz, die zusammen mit Kolping Recycling alte Schuhe einsammelt, an Menschen weitergibt, die sie brauchen und den Erlös an die Teilnehmer, in diesem Fall also das Kindernest, auszahlt.

Für die Sammlung geeignet sind alle tragfähigen und zum Laufen geeigneten Schuhe. Die Schuhe sollten nicht kaputt sein. Sie wollen von anderen Menschen weiter getragen werden! Die Schuhe bitte paarweise zusammenbinden und bei folgenden Sammelstellen abgeben:

- Ev. Kindertagesstätte Kindernest, Darmstädter Str. 52, Nieder-Kinzig

- Familie Bock, Nieder-Kinziger Str. 38, Ober-Kinzig

- Familie Vozdanszky, Stettiner Str. 6, Bad König

Bitte unterstützten Sie die Arbeit im Kindergarten durch eine Spende Ihrer gebrauchten Schuhe!




ANMELDEFRISTEN IN DEN BROMBACHTALER
KINDERTAGESSTÄTTEN FÜR DAS KITAJAHR 2018/19

Ab sofort können wieder Anmeldeformulare in der

EV. KITA UNTERM REGENBOGEN

und im

AWO - BEWEGUNGSKINDERGARTEN

abgeholt, oder per mail angefordert werden.

Die Anmeldefrist endet für beide Kindertagesstätten am 30. April 2018. Danach werden die Kindergartengruppen eingeteilt.

Alle aufgenommenen Kinder erhalten im Mai / Juni 2018 einen schriftlichen Bescheid.

In der Kinderkrippe der Ev. Kita Unterm Regenbogen sind ab 01.01. 2019 wieder freie Plätze vorhanden.

Die Interessenten werden trotzdem gebeten frühzeitig Ihren Bedarf anzumelden, so dass eine Rangfolge in der Warteliste erstellt werden kann.

Die Leiterin Frau Grünewald und ihr Team informieren und beraten Sie gern.

Rufen Sie an unter der Telefonnummer 06063 – 2719,

schreiben Sie eine mail unter: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ,

oder kommen Sie in der Tagesstätte vorbei:

Hauptstr. 47 / Eingang Wilhelm – Adrian - Str., 64753 Brombachtal

In der Kindergarten- und Krippengruppe des Awo - Bewegungskindergartens sind ab 01.08.2018 Plätze frei.

Auch hier gilt: Bitte melden, so dass der Bedarf festgestellt werden kann.

Die Leiterin Frau Kissel und ihr Team beraten Sie ebenfalls gern zu diesem Sachverhalt.

Tel: 06063 – 578357

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Johann-Adam-Groh-Str. 3, 64753 Brombachtal

Die Leiterinnen der Brombachtaler Kindertagesstätten

 

 


 

Glückskinder –  im Kinzigtal !

Seit einiger Zeit treffen sich Kinder von 0-3 Jahren und ihre Mütter, Väter, Omas… regelmäßig im Gemeindehaus Kirchbrombach zum „Glückskinder-Treff“. Hier haben Kinder und Eltern die Möglichkeit sich zu begegnen, zu spielen, zu krabbeln und auszutauschen.

Auch im Kinzigtal gibt es Kinder ;-)

 

Immer Montags von 9.30 – 11.00 Uhr sind Kinder von 0-3 Jahren und ihre Eltern eingeladen zu kommen. Wir treffen uns im Evangelischen Gemeinhaus Ober-Kinzig, Hummetröther Str. 19

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an Martina Keil-Friske T: 0151/10223827




Konfianmeldung für das neue Konfi-Jahr 2018/2018

Wir laden die Eltern zusammen mit den zukünftigen Konfirmandinnen und Konfirmanden zu einem Informations- und Anmeldeabend ein, der am

Dienstag, 24. April 2018 um 19 Uhr

im Gemeindehaus Kirchbrombach, Hauptstraße 11

stattfinden wird. Sollten Sie in der Nachbarschaft oder der Schulklasse Kinder kennen, die diese Mitteilung nicht erhalten, aber gerne konfirmiert werden möchten, informieren Sie sich bitte gegenseitig!

Man kann sich an diesem Abend auch ganz unverbindlich informieren: Wir stellen vor, was Sie und Ihre Kinder erwartet. Auch ungetaufte Kinder können den Konfirmandenunterricht besuchen, die Eltern müssen auch nicht Mitglied der Kirche sein!

Für die verbindliche Anmeldung im Anschluss bringen Sie bitte Ihr Familienstammbuch mit und, sofern bereits vorhanden, die Taufurkunde der/des zu Konfirmierenden. Sofern Sie nicht im Kirchspiel Kirchbrombach wohnen benötigen wir auch eine Bescheinigung Ihrer Kirchengemeinde, diese erhalten Sie über Ihr Gemeindebüro.

Wir freuen uns auf euch!

 


 

Nachruf


Die Kinder und MitarbeiterInnen der Ev. Kita „Unterm Regenbogen“ Kirchbrombach trauern um ihren lieben „Leseopa“ Walter Malcomes.

Seit vielen Jahren war er als ehrenamtlicher Mitarbeiter 1 bis 2 Mal in der Woche in der Ev. Kita und erfreute die Kinder aller Gruppen mit seiner wunderbaren Begabung

Geschichten lebendig werden zu lassen. Sein Tod ist ein großer Verlust, doch es ist tröstlich zu wissen, dass er nun erlöst und bei Gott ist.

 


 

An alle Seniorinnen und Senioren im Kinzig- und im Brombachtal

Ostern ist vorbei, aber die wunderbaren Osterhasen erfreuen hoffentlich immer noch Ihr Herz! Die Bastelarbeit war nicht leicht, aber umso schöner die Ergebnisse!

Den kommenden Senioren-Nachmittag am Mittwoch, dem 25. April, wollen wir etwas entspannender gestalten. Vielleicht einfach einmal die "Seele baumeln lassen"? Den Frühling mit seinen frischen Farben, verschiedenen Gerüchen und vielfältigen Tönen in uns aufnehmen.... genießen.

... vielleicht schon vom Ausflug am 26.09. 2018 träumen. Der ist etwas exklusiver als sonst, denn wir fahren bis an den Main. Dort wartet ein Schiff auf uns, das uns eine Stunde lang spazieren fahren wird. Lust auf das Besondere bekommen?

Wir freuen uns auf Sie!

Das Senioren-Team

 



Kirchenvorstand bedankt sich für die gute Arbeit

Gemäß dem Evangelischen Leitbild stehen Vertrauen und Wertschätzung im Mittelpunkt des pädagogischen Handelns sowie im Umgang mit Kindern, Eltern und Mitarbeitern.

Aus dieser Haltung heraus hat sich der Kirchenvorstand der Kirchengemeinde Kirchbrombach bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Kindernest Nieder-Kinzig für die tolle Arbeit der letzten Jahre bedankt, die dazu führte, dass der Kindergarten im Oktober 2017 mit dem Gütesiegel der EKHN ausgezeichnet wurde.

Die Kollegen waren eingeladen eine Entspannungseinheit in der Meersalzgrotte der Odenwaldtherme zu genießen und bedanken sich für die anerkennende Wertschätzung.

Monika Mohr-Tyrai

 


 

Liebe Freunde,

es ist zwar jetzt schon etwas länger her und die anfängliche Aufregung hat sich etwas gelegt, aber "Der Wolf" ist immer noch Thema in unserer Gesellschaft. Es soll darum gehen, dass wir uns informieren lassen über die reale Situation von Wolf im Zusammenspiel mit der Haustierhaltung. Natürlich spielt auch die Bedrohung (?) des Menschen (> Kinder) durch den Wolf eine Rolle. Allerdings hat der Wolf auch seine Bedeutung für das Ökosystem, die nicht zu unterschätzen ist. Ich hoffe dann, dass wir nach diesem Abend eine differenzierte Meinung uns bilden können über die reale Bedrohung durch den Wolf.

Der Männerabend findet statt
am Fr, den 27.04.2018
um 20 Uhr
im Ev. Gemeindehaus Kirchbrombach


Mit freundlichen Grüßen
Euer
Fritz de MäTre

 



Was piept denn da im Kindergarten?

In der gelben Gruppe gab es zum diesjährigen Osternfest ein besonders schönes Projekt: Es war für alle Kinder ein Highlight. Zur Vorbereitung auf die Osterzeit wurden mit nicht nur die christliche Ostergeschichte gehört, Lieder gesungen und gebastelt, sondern wir beschäftigten uns auch mit dem Thema „Vom Ei zum Huhn“.

Nach einigen Überlegungen, Absprachen und reichlichem Einholen von Informationen und Kenntnissen trafen wir eine Entscheidung. Wir wollten Küken ausbrüten! Daraufhin besorgten wir uns alles was wir benötigten, darunter eine Brutmaschine, befruchtete Hühnereier, eine Wärmelampe und vieles mehr. Am 22.02.2018 legten wir die befruchteten Eier in die Brutmaschine. Jetzt hieß es warten und Daumen drücken und das 21 Tage lang. In dieser Zeit durchleuchteten wir die Eier, um zu sehen welche Eier befruchtet waren; das war total spannend. Die Kinder sagten häufig: „Es sieht aus als wäre eine Spinne im Ei“, denn man konnte die Adern sehr gut erkennen. Einen Tag nach dem voraussichtlich geplanten Schlupftag ging es los. Wir entdeckten ein angepicktes Ei und waren alle sehr aufgeregt. Ein weiterer Tag verging und am Mittag des 16.03.2018 war es endlich soweit. Wir konnten fünf total erschöpfte Küken in unserer Mitte begrüßen. Zum Glück hat jedes Küken einen anders gezeichneten Federflaum, so dass wir sie taufen konnten. Gemeinsam mit den Kindern gaben wir ihnen die Namen: Federchen, Maxi, Zazu, Zody und Sunny. Bis Ostern versorgten die Kinder gemeinsam mit einer Erzieherin die Küken  und beobachteten sie.

Danach zogen sie um und dürfen nun ein glückliches Hühnerleben unter Artgenossen in einem tollen Außengelände mit Hühnerstall erleben. Zu diesem Projekt wurden Geschichten, Lieder und Basteleien erarbeitet. Die Kinder entwickelten sich zu kleinen Hühnerprofis und wissen nun vieles zum Thema Ei und Huhn. Sehr stolz  präsentierten die Kinder der gelben Gruppe die Küken kleinen und großen BesucherInnen aus der gesamten Kita. Dieses Projekt bereitete uns allen sehr viel Wissen, Spaß und Freude!

Gelbe Gruppe, Sandra Fischer und Tatjana Ganster

 



Schottischer Frauenkreis

Im nördlichsten Großbritannien liegt Schottland. Hier gibt es schroffe Berglandschaften mit Gletschertälern und Seen. Bei dem dort typischen unbeständigen Wetter war Petra Bayer auf Rundreise. Sie fuhr über 2.500 km durchs Land und besichtigte Städte, Burgen und Kirchen. Flora und Fauna hat sie fotografiert. Wir werden im Frauenkreis am Freitag, dem  4. Mai  Bilder von Mooren, Moos, Hoch- und Heidelandschaft sehen, mit Schafen und anderen Tieren, Blumen und Pflanzen. Edinburgh und andere Städte werden wir auf den Bildern sehen.

Dazu verkosten  wir schottisches Gebäck und Getränke. Der Reisebericht beginnt am Freitag, 4. Mai um 15 Uhr im ev. Gemeindehaus Kirchbrombach. Wir laden herzlich zum Reisebericht über Schottland ein.

Ihr Frauenteam


 
Unsere Gottesdienste

 

 

Gottesdienst am Sonntagmorgen um 10.00 Uhr

Abendgottesdienst am ersten Samstag im Monat (18.30 Uhr)


Kirche St. Alban

Hauptstr. 28

64753 Kirchbrombach

 

 


 

Gottesdienst im Gemeindehaus in Ober-Kinzig
1. Sonntag im Monat um 10.00 Uhr


Hummetröther Straße 19

64732 Ober-Kinzig

Kindergottesdienst

in der Kirche oder im Gemeindehaus Kirchbrombach


i.d.R. am 3. Sonntag im Monat  um 10.00 Uhr
Wir beginnen immer in der Kirche!

 

Hauptstraße 11

64753 Brombachtal

 

 


 

 


 

Ev. Kirchengemeinde

Kirchbrombach

Ihre Evangelische Kirchengemeinde im Brombachtal und Kinzigtal/Bad König für Balsbach, Birkert, Böllstein, Gum- persberg, Hembach, Kirchbrombach, Langenbrombach, Nieder-Kinzig, Ober-Kinzig, Pfälzer Höfe und Wünschbach


Gemeindebüro:

Helga Weber
Jürgen Bardonner

Hauptstraße 11
64753 Brombachtal
(Hofeingang Gemeindehaus)

Dienstag und Freitag
8.30 - 11.30 Uhr
Donnerstag
14.30 - 18.00 Uhr

Tel 06063.1471, Fax .578492
ev.kirchbrombach@t-online.de



Pfarrer:

Thomas Lotz
Kirchbrombach und Langenbrombach

Hauptstraße 13, Brombachtal

Tel
06063.826 9108

Lotz.Pfr@t-online.de

Christian Hamilton Balsbach,
Birkert, Böllstein, Gumpersberg,
Hembach, Nieder-Kinzig, Ober-Kinzig,
Pfälzer Höfe und Wünschbach

Jahnstraße 34, Brombachtal

Tel
06063.826 9771
Hamilton.Pfr
@t-online.de

 

Gemeinde-pädagogischer Dienst:

Martina Keil-Friske

Hauptstraße 11, Brombachtal
Tel 06063.1478
und 0151.1022 3827